Alarmierung der Bevölkerung

Für die Alarmierung der Bevölkerung wurden im Kanton durch den Zivilschutz ca. 450 stationäre Sirenen bereitgestellt und mit einer Fernsteuerung vernetzt. Die Sirenen können durch die Einsatzzentrale der Kantonspolizei gesamthaft oder gebietsweise ausgelöst werden. Die Feuerwehren überprüfen in ihrem Einsatzgebiet die Auslösung und alarmieren mit den mobilen Sirenen die abgelegenen Gebiete. Sollte die Fernsteuerung nicht funktionieren, werden die stationären Sirenen durch die Feuerwehren vor Ort ausgelöst. Die Kantonspolizei sorgt für die der Alarmierung folgende Radiomeldung.