Rekrutierung

Worum geht's an der Rekrutierung?

  • die Rekrutierung dient der Abklärung der Tauglichkeit;
  • der Ermittlung des persönlichen Leistungsprofils;
  • der Durchführung der Personensicherheitsprüfung (PSP);
  • der Zuteilung in eine Funktion der Armee oder des Zivilschutzes;
  • der Festlegung des Zeitpunktes der Rekrutenschule;
  • der Prüfung der Gesuche um Zulassung zum Zivildienst oder Waffenlosen Dienst.

Wichtig zu wissen

  • Der Zeitpunkt der Rekrutierung basiert auf der Absprache, welche am Orientierungstag mit der Militärverwaltung vereinbart wird;
  • In der Regel findet die Rekrutierung im 19. Altersjahr, 3-12 Monate vor der Rekrutenschule, statt;
  • Die Rekrutierung dauert 2 Tage und findet im Rekrutierungszentrum in Rüti statt;
  • Ca. 5 Wochen vor der Rekrutierung erhalten Sie das Aufgebot (Marschbefehl und Info-Broschüre) zugestellt;
  • Die Rekrutenschule kann ab dem 19. Altersjahr bis zum 25. Altersjahr absolviert werden. In der Regel absolvieren Sie nach Abschluss Ihrer Erstausbildung die Rekrutenschule. Dies geschieht normalerweise im 20. Altersjahr.
  • Die Teilnahme an der Rekrutierung ist für alle stellungspflichtigen, in der Schweiz wohnhaften Schweizer, obligatorisch!
  • Unentschuldigtes Nichterscheinen zur Rekrutierung wird gemäss Militärstrafgesetz disziplinarisch bestraft (Busse oder Arrest).

Verschiebungsgesuch online einreichen

  • Wer die Rekrutierung verschieben muss, stellt so früh wie möglich ein Verschiebungsgesuch;
  • Militärverwaltung - Kreiskommando
    Sektor ORE
    Uetlibergstrasse 113
    8090 Zürich

Ablauf Rekrutierung Tag 1 und 2

  • Medizinische Untersuchungen
  • Sporttest
  • Psychologische Testreihen
  • Zuteilungsgespräch mit dem Rekrutierungsoffizier
  • Funktionsbezogene Eignungsprüfungen für Fahrer

Mitbringen...

  • Schul- und Lehrzeugnisse
  • Leistungsausweis vordienstliche Ausbildung (falls vorhanden)
  • Führerausweis (falls vorhanden)
  • Impfausweis
  • Allergiepass (falls vorhanden)
  • alte und aktuelle Arztzeugnisse zu Krankheiten
  • Röntgenbilder
  • für Brillen- oder Kontaktlinsenträger: akuteller Brillenpass (max. 3 Monate alt)

Krank oder Unfall

  • Wenn Sie an der Rekrutierung wegen Krankheit oder Unfall nicht teilnehmen können, nehmen Sie bitte mit uns umgehend Kontakt auf;
  • In jedem Fall benötigen wir von Ihnen ein entsprechendes Arztzeugnis.

Informationen für den Arbeitgeber

  • Die Rekrutierung ist die erste besoldete Dienstleistung Ihres stellungspflichtigen Mitarbeiters. Deshalb wird auch ein Meldeformular gemäss Erwerbsersatzordnung (EO) abgegeben;
  • Wie beim Orientierungstag muss der Arbeitgeber Zeit für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten einräumen und den Lohn für die dienstliche Abwesenheit entrichten!